Willkommen bei Cour des Saveurs 

Werte Damen und Herren, um Ihr mittelalterliches Menü zusammenzustellen raten wir Ihnen das Mahl mit einem Salat
und frischen Früchten, begleitet von einer Sosse, zu beginnen.dann fahren Sie fort mit Pasteten,
Fertigen Gerichten aus Gemüsepuddings.
Fügen Sie jetzt eine Pause ein: Zwischengerichte.
Fangen Sie wieder an mit dem Dessert, unseren aktuellen Nachtischund servieren Sie Leckereien,
Käse und leichten Kuchen begleitet von Hypogras.Zum Schluß einen "Rauschmeißer".
Wählen Sie Ihre Weine und Biere.
(Das Brot ist die Grundlage in der Ernährung des Mittelalters. Die Bewohner der Städte liebten das Weißbrot,
von reinem Weizen, fein gesiebt.Vermischt mit Kleie war das Brot der Bauern grau, genauso wie die Scheiben auf denen die Lebensmittel
gelegt wurden, die man ihnen anlässlich des Essens gab (Schnitten)
Natürlich gehört dazu auch mittelalterliche Musik , Feuerschlucker und Tanzbärenhalter....
Glückliches neues Jahr !