Die Gerichte des Mittellalters

Die Gerichte des Mittellalters
Die Gerichte des Mittellalters wurden zubereitet in Kesseln, Töpfen und Erdkesseln. Es stellten sich zwei Typen der Garwerdens heraus: das Kochen und das langsame Dünsten.
Es gab noch eine andere Art des Garens, das fritieren über einer Eisenpfanne. Grill und Spieße kamen nur auf im städtischen Milieu oder in den Schlössern.
Wir raten Ihnen zu den...
Die Gerichte des Mittellalters wurden zubereitet in Kesseln, Töpfen und Erdkesseln. Es stellten sich zwei Typen der Garwerdens heraus: das Kochen und das langsame Dünsten.
Es gab noch eine andere Art des Garens, das fritieren über einer Eisenpfanne. Grill und Spieße kamen nur auf im städtischen Milieu oder in den Schlössern.
Wir raten Ihnen zu den Gerichten Safranreis zu nehmen, ein Püree von Ackerbohnen, von Linsen oder von Rüben und dazu einen roten oder weißen Wein abhängig vom Gericht.
In den Städten hatten die "Fahrenden Küchen" das Recht Fleisch und Geflügel zu braten und zu kochen, Schweinewürstchen mit Fenchel und Gewürzen herzustellen.
So unterstützten sie auf diese Art alle, die zuhause keine Küche hatten.
Mehr

Die Gerichte des Mittellalters Keine Artikel in dieser Kategorie.