Brot des Mittelalters

Brot des Mittelalters
Brot war das Hauptnahrungsmittel des Mittelalters. Es gab einen Küchenausdruck für alle Speisen, die mit Brot waren ,ab dem 12 Jahrhundert: die Companage.
Normalerweise, liebten die gehobenen Stadtbewohner Weißbrot,aus reinem Weizen, fein durchgesiebt.
Das Brot der Bauern und einfachen Leute war grau oder Schrotbrot, es sah aus wie die Platten ,au...
Brot war das Hauptnahrungsmittel des Mittelalters. Es gab einen Küchenausdruck für alle Speisen, die mit Brot waren ,ab dem 12 Jahrhundert: die Companage.
Normalerweise, liebten die gehobenen Stadtbewohner Weißbrot,aus reinem Weizen, fein durchgesiebt.
Das Brot der Bauern und einfachen Leute war grau oder Schrotbrot, es sah aus wie die Platten ,auf denen die Mahlzeiten gereicht wurden ( Schnitten).
Dieses Brot hatte eine unterschiedliche Qualität und war verschieden schwer, war aber rund, mehr oder weniger gesalzen.
Es war regional unterschiedlich welches Getreide im Brot war. Die Hälfte der Felder waren mit Weizen eingesät, die andere Hälfte mit Gerste, Hafer, Roggen und Hirse.
Der Buchweizem tauchte nur am Ende des Mittelalters im Westen Frankreichs auf.
Geknetet von den Frauen des Hauses, wurde das Brot in Gemeinschaftsbacköfen gebacken, oftmals das Eigentum der Gutsherren.
Die Öfen waren selten und lagen verstreut (ein oder zwei nur in einigen Regionen) und die Brote konnten bis zu 7 kg wiegen.
Zum 14.Jahrhundert hin (1366), wurden die genauen Vorschriften durch Karl V festgelegt: die "Talmeliers"durften nur Brot mit gleichem Gewicht backen, mit einheitlichem Mehl
und zum gleichen Preis.Sie machen zwei Sorten Brot, eins mit einem Gewicht zu 4 Hellern, das andere für 2 Heller. 1439 führte man einen Einheitsbrotpreis ein.
Das Getreide wurde auch gekocht verzehrt oder in der Form von Fladen gebacken, vorzugsweise im Osten Europas. Im Norden Europas, von Großbretannien bis nach Polen aß man gekochte Hafergrütze.
Die Franzosen aßen eine Art Graupensuppe mit Lauch, Butter, Milch und Käsescheiben. Im Norden Italiens aß man Polenta aus Mohrenhirse. Die Bewohner der Lombardei verzehrten Rispenhirse oder Hirsebrei mit Milch.
Mehr

Brot des Mittelalters 1 Artikel

Unterkategorien

Zeige 1 - 1 von 1 Artikel
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel