Die Zwischengänge

Die Zwischengänge
die zwischen zwei Gängen waren ein Schnitt zwischen dem Gebratenen und dem Nachtisch.
Die Zwischengänge waren oft Meisterstücke:
der Küchenchef präsentierte dann einen Schwan oder einen Pfau mit all seinen Federn als wäre er lebend.Das war auch der Zeitpunkt um die
Jongleure, Gaukler und Spielleute hereinzulassen. Man konnte dann Vergnügungen haben...
die zwischen zwei Gängen waren ein Schnitt zwischen dem Gebratenen und dem Nachtisch.
Die Zwischengänge waren oft Meisterstücke:
der Küchenchef präsentierte dann einen Schwan oder einen Pfau mit all seinen Federn als wäre er lebend.Das war auch der Zeitpunkt um die
Jongleure, Gaukler und Spielleute hereinzulassen. Man konnte dann Vergnügungen haben und gezuckerte Zubereitungen wie der Fromentee ,gekochte Cerealien gefärbt mit Safran, oder salzige Angebote für die Gäste.
Mehr

Die Zwischengänge 1 Artikel

Zeige 1 - 1 von 1 Artikel
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel